Digitales Schloss Datenschutz Datensicherheit
Foto: sdecoret - sstock.adobe.com

Veranstaltungsformat: Präsenz und Online (Hybrid)

Cyberkriminalität mit Cyber-Sicherheit begegnen - Gefahr erkannt, Gefahr gebannt

Die Erfahrungen der letzten Monate und Jahre zeigen, dass das Bewusstsein für Cyber-Kriminalität in den Unternehmen zwar gestiegen ist, aber durchaus noch steigerungsfähig ist. Gerade auch durch vermehrte Homeoffice-Aktivitäten und weiteren Digitalisierungsfortschritte in der Wirtschaft entstehen zusätzliche Sicherheitslücken.

Hinzu kommt, dass zwar das Bewusstsein gestiegen ist, aber es häufig an fehlenden präventiven Maßnahmen fehlt bzw. bei Betroffenheit unmittelbar greifende Abwehrkonzepte fehlen oder nicht bekannt sind. Aus diesem Grund bietet die IHK Arnsberg eine Informationsveranstaltung an, um wichtige Erkennungsmöglichkeiten und Lösungsansätze aufzuzeigen.

Donnerstag, 02. Juni 2022

Präsenz und Online (Hybrid)

Ort: IHK Arnsberg, Königstraße 18, Raum 18.0.28 (Sitzungssaal), 59821 Arnsberg

Anreise- und Parkhinweise

Beginn und Begrüßung: 14:00 Uhr 

Andreas Rother

Präsident IHK Arnsberg, Hellweg-Sauerland

Programm

Lage der IT-Sicherheit in Deutschland

Stefan Becker

Cyber-Sicherheit für die Wirtschaft und Allianz für Cyber-Sicherheit, BSI-Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

KMU. Einfach Sicher – Mit Weiterbildung sicherer werden

Dr. Simon Oberthür

Team des Projektes »KMU. Einfach Sicher«, Universität Paderborn

15 Minuten Pause

SIEM - Security Information und Event Management

Das zentrale Instrument für das Risiko- und Cyber-Security-Management

Bernd Sommerfeldt

Sachverständigenbüro, C/O Rechtsanwaltskanzlei FKF, Lübeck

Offizielles Ende der Veranstaltung: 17:00 

Anmeldung zur kostenlosen Infoveranstaltung hier


Michael Beringhoff
Dipl.-Ing.
Tel: 02931 878-148
Fax: 02931 878-285
E-Mail
Kontaktdaten herunterladen